Kölner Stadtschreiber

Streifzüge im Schatten des Doms

Kategorie: Blog (Seite 1 von 2)

We Don’t Need No Thought Control

„Am Ende wird alles gut werden, und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht am Ende.“
(Oscar Wilde)

Weiterlesen

Teilen

Mit der KVB von Zollstock nach Merkenich

Heute mache ich, was ich schon immer einmal tun wollte: Ich fahre mit einer Bahn der Linie 12 vom Startpunkt in Köln-Zollstock bis zur Endhaltestelle in Köln-Merkenich und wieder zurück.

Weiterlesen

Teilen

Hass muss sein

„Die Hölle, das sind die anderen.“ An dieses Zitat aus dem Drama „Geschlossene Gesellschaft“ von Jean-Paul Sartre musste ich letztens bei einer Demo auf dem Roncalliplatz denken. Thema: Gegen rechts und für Flüchtlinge willkommen.

Weiterlesen

Teilen

Die Zwillingsbirke

Die Sonne scheint ja immer. Aber nicht jedes Mal sind keine Wolken am Himmel. Wenn das aber doch einmal so ist, setze ich mich nach der Rückkehr von meinem Halbtagsjob gerne für ein halbes Stündchen auf eine der beiden Bänke am Höninger Platz in den Schatten der Zwillingsbirke und lasse mich von den warmen Strahlen unseres Muttersterns verwöhnen.

Weiterlesen

Teilen

Das muss man sich mal vorstellen!

Von vielen Kölschen wird schon seit langem der Verlust des Zusammenhalts in den Veedeln beklagt. Im Allgemeinen wird hierfür die stetig steigende Zahl der Zugezogenen – Immis also – verantwortlich gemacht. In meinem Veedel macht sich neuerdings die Erkenntnis breit, dass es noch weitere Schuldige gibt: die jungen Leute!

Weiterlesen

Teilen

Wo ist all der Spaß geblieben, den wir früher einmal hatten?

Vor Aids und Tschernobyl. Vor dem sauren Regen und dem Waldsterben, vor der Plastikvermüllung der Meere, vor Parship, Vladimir Putin und Donald Trump? Das Leben hat früher doch eigentlich Spaß gemacht, oder?

Weiterlesen

Teilen

So schmeckt der Frühling: Holunderblütengelee

HOMESTORY. Eigentlich wollte ich meinen Blog ja frei von Kochrezepten halten. Aber als ich nach meinem letzten Beutezug aus dem Vorgebirgspark zurückgekehrt war und in der Küche alle nötigen Utensilien für die Zubereitung von Holunderblütengelee zusammengestellt hatte, dachte ich: „Pfeif drauf! Die Welt hat ein Recht darauf, zu erfahren, was der Kölner Stadtschreiber am liebsten auf frische Brötchen mit guter Butter streicht!“

Weiterlesen

Teilen
« Ältere Beiträge