Kölner Stadtschreiber

Streifzüge im Schatten des Doms

Kategorie: Porträt (Seite 1 von 2)

Lilli Jahn

In der Kölner Südstadt, genauer gesagt an der Marktstraße, gibt es ein „Lilli-Jahn-Haus“. Es ist eine Unterkunft für Studierende und Auszubildende in der Trägerschaft der GBI AG, die das Ganze „SMARTments student“ nennt. Eine Gesellschafterin der GBI ist die Moses Mendelssohn Stiftung – und die möchte, dass jedes „SMARTment“ den Namen einer jüdischen Persönlichkeit aus der jeweiligen Stadt trägt. Wer war also Lilli Jahn?

Weiterlesen

Teilen

Der Fritz-Encke-Volkspark

Herrliches Wetter! Also nichts wie raus aus der Hütte und ab in die Natur! Und weil ich im Kölner Süden wohne, habe ich es ja nicht weit: Vorgebirgspark, Kalscheurer Weiher, der ganze Äußere Grüngürtel von Köln ist gleich um die Ecke.

Weiterlesen

Teilen

Leichtigkeit ist schwer zu bewirken

Er gilt als Erfinder der Operette und war schon zu Lebzeiten ein Weltstar: Jacques Offenbach, der „Mozart der Champs-Élysées”, wurde vor 200 Jahren in Köln geboren. Was erinnert im heutigen Stadtbild noch an den Komponisten? Ich habe mich einmal auf Spurensuche begeben.

Weiterlesen

Teilen

seiLeise geht „Laut“

PORTRÄT. Unter dem Pseudonym seiLeise ist der gebürtige Kölner Tim Ossege (*1984) gegenwärtig einer der interessantesten und umtriebigsten Straßenkünstler der Domstadt. 

Weiterlesen

Teilen

„Altenpflege ist ein toller Beruf“

Nils (24) absolviert in Köln eine Ausbildung zum examinierten Altenpfleger. Wie die meisten anderen in dieser Branche ist auch er „reingerutscht und hängengeblieben“. Aber inzwischen ist er glücklich, seinen Traumberuf gefunden zu haben. Im Gespräch mit ihm lerne ich, was sich zur Verbesserung der Altenpflege in unserer Gesellschaft ändern müsste.

Weiterlesen

Teilen

Der Kölner Stadtschreiber Gottfried Hagen

PORTRÄT.  Gottfried Hagen war unter anderem Schulmeister, Rechtsgelehrter, Dechant und nicht zuletzt Stadtschreiber von Köln. Mit seiner berühmten „Reimchronik“, die als Meilenstein in der Kölner Literaturgeschichte gilt, hat er vielleicht mehr als jeder andere das Bild geprägt, das die Welt von Köln und die Kölschen von sich und ihrer Stadt haben.

Weiterlesen

Teilen

Der Blockwart – Nachruf auf einen Mann, den keiner kannte

PORTRÄT. Nach allem, was einer erlebt und hinter sich gelassen hat: Was bedeutet das Leben eines Menschen, den keiner kannte und an den sich die Leute nur erinnern, wenn sie mit der Nase darauf gestoßen werden?

Weiterlesen

Teilen
« Ältere Beiträge